Infos über Sonja Sekula

Weiblichkeit

Wir hatten ja kürzlich den wunderbaren Mond der mich so in den Bann gezogen hat! Der mich Freudentränen weinen lies. Der mich so tief in meinem Herzen angesprochen hat. Im schamanischen ist der Mond „Großmutter Mond“ und das steht für Ur-Weiblichkeit, Göttin, Heilen, Empfangen, Mysterium, Weiblichkeit. Ich hatte 2018 den Impuls verspürt ein Shooting zu machen bzgl. Weiblichkeit. Ich wollte den Frauen da draußen zeigen wie wunderschön sie sind, wie wunderschön ein weiblicher Körper ist (egal welche Maßen), wie wunderschön die Göttin aus jeder Frau heraus strahlen kann.

Ich selbst lebe voll und ganz meine Weiblichkeit seit meiner Begegnung mit meiner damaligen Partnerin. Seit der Beziehung mit einer Frau. In ihrer Gegenwart habe ich mich so sehr als Frau gespürt, man kann sagen die Weiblichkeit ist in mir erwacht. Ich konnte die männliche Energie jetzt herunterfahren, musste mich nicht mehr ausschließlich in dieser aufhalten, nein ich durfte FRAU sein. Zum Verständnis, für die, die mich noch nicht kennen. Ich habe mich 2018 in die Seele einer Frau verliebt, ganz überraschend und einfach so. Ich war zunächst etwas verwirrt. Ich konnte nicht erklären was da los war, warum ich auf einmal eine Frau liebte, anders als meine Freundinnen. Ich sprach mit meinem Heiler der dann sagte „ja Sonja fühlt sich stimmig an, warum nicht“. Okay, ja klar, warum soll ich keine Frau lieben können wie einen Mann. In dieser Beziehung, die ein Jahr gedauert hat, erfuhr ich zudem was es bedeutet bedingungslos zu lieben. Ich liebte diese Seele und es war mir völlig egal in welchen Körper sie steckte. Es fühlte sich richtig an, es fühlte sich vertraut an. Ich sah das leuchten ihrer Seele. Die Gesellschaft sieht mich vielleicht als Lesbe oder Bisexuelle an, nein, dass bin ich absolut nicht. Ich bin ich, eine Frau, ein göttliches Wesen. Durch diese Beziehung durfte ich über mich so viel erfahren, meinen Körper erkunden auf eine Art und Weise wie ich es noch nicht kannte und viel lernen. Nicht nur die bedingungslose Liebe, nein auch FRAU zu sein. Die Kraft der Frau zu spüren. Ich lernte mich abzugrenzen, JA zu mir selbst zu sagen. Wie schade wäre es gewesen all dies nicht erfahren zu dürfen, leben zu dürfen wenn ich den Grenzen meines Verstandes gefolgt wäre. Ich folgte meinen Herzen!

In diesem Jahr, also 2018, machte ich das besagte Shooting bei Astrid Kühle Fotografie und ich Blüte auf. Es war für mich so leicht mich zu zeigen und das vor der Kamera. In dem Raum spürten wir beide diese wahnsinnige Energie. Ja, ich bin eine FRAU und alle dürfen es sehen. Fragt mich bitte nicht, warum ich das jetzt veröffentliche, warum gerade jetzt? Das kann ich nicht beantworten. Es ist einfach der richtige Zeitpunkt. Ich folge meinen Impuls.

Dieses Jahr durfte ich eine bewusste bedingungslose Partnerschaft mit einem wunderbaren Mann erfahren. Durch das „mich selbst lieben“, durch meine eigene bedingungslose Liebe zu mir, durch meine „Heilarbeit“ kam diese wunderbare Seele in mein Leben, ganz „zufällig“. Es fällt zu was fällig ist.

Ich begegne gerade lauter wunderbaren Seelen und das fühlt sich so gut an. Bei einer der Seelen erfuhr ich ein Bild, ein Bild wie wir damals auf der Lichtung getanzt haben, vor vielen vielen vielen Jahren.

Danke liebes Universum.

In Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.