Rasseln für die schamanischen Sitzungen

Beim letzten schamanischen Wochenende haben wir u.a. unsere eigene schamanische Rassel ins Leben gerufen. Aber was genau ist und wie entsteht eine schamanische Rassel. Darüber möchte ich heute schreiben ….

WIE ENTSTEHT EINE SCHAMANISCHE RASSEL? WELCHE ENERGIE HABEN DIESE RASSELN?

Eine Möglichkeit mit der „Anderswelt“ zu kommunizieren sind die schamanischen Reisen. 

Als schamanische Reise bezeichnet man das „auf Reise gehen“ eines Schamanen. Dieser schickt einen Teil seiner Seele / seines Bewusstseins auf Reise, indem er bewusst von dieser Welt in die andere Welt „Anderswelt“ eintaucht. Dies geschieht stets mit einer bestimmten Absicht. 

Vor dem Rasselbau bin ich auf die „Reise zur Medizinkraft meiner Rassel“ gegangen. Wir reisten zum „Feld aller Möglichkeiten“. Hier habe ich die Information erhalten, mit welcher Heilkraftqualität, mit welcher Energie meine Rassel „geboren“ werden möchte. Wie sie mir und meinen Klienten zur Seite stehen kann und wird. Hier habe ich auch die Information erhalten, wie meine Rassel optisch aussehen könnte. Wobei mir die Form, dass es eine bzw. zwei Handrasseln sein werden, erst während des Entstehens, während des Bauens klarer geworden ist.  

Als Material der Rassel habe ich mich einmal für ein Hirschleder und ein anderes Tierleder (ich weiß leider nicht von welchem Tier dies abstammte) entschieden. Ich habe die Form ausgeschnitten, im Wasser das Leder eingeweicht und anschließend zusammengenäht, was gar nicht so einfach war und nicht nur Schweiß sondern auch Blut gekostet hat. Die Rasseln werden anschließend mit Sand befüllt und getrocknet, so dass sie ihre Form erhalten. Am nächsten Tag habe ich meine mit Edelsteinchen befüllt und zugenäht und schon entstanden meine beiden wunderbar klingenden Rasseln. Eine Zeremonie weihte unsere Rasseln ein.

Meine Rasseln wollten mit der Energie des Löwen und des Symbols des Feuers geboren werden. Die Heilkraftenergie ist Liebe und innerer Frieden. Ein Bild was ich erhielt, wie die Rasseln bemalt werden möchten, konnte ich auf dieser Reise wahrnehmen. Es war ein Löwenkopf auf der einen und ein Feuer auf der anderen Seite zu sehen. Bisher gibt es dieses Bild nur auf der energetischen Ebene, da Kunst noch nicht zu meinen Stärken zählen.

Energiebild des Krafttieren LÖWE aus dem Buch „Krafttiere begleiten dein Leben“.: Der Löwe steht für Autorität, Selbstvertrauen und KRAFT. Aufgrund seines goldfarbenen Fells, seiner Mähne und seiner stolzen und ausdrucksvollen Erscheinung gilt der Löwe als Sonnensymbol. Die Löwin hingegen verkörpert den Mond, die Weiblichkeit und die Mutterschaft. In verschiedenen Kulturen wird dem Löwen verschiedene Wirkungsfelder zugesprochen. Im Christentum verkörpert der Löwe Macht und ist ein Symbol für Königtum und die Menschwerdung Gottes. Der Löwe „ruft Dich auf“ in Deine MITTE zu kommen und aus Deinem Wesenskern zu handeln. Handlungen, welche wir aus unserer Mitte heraus vollziehen, haben Kraft und brauchen wenig Aufwand, um wirkungsvoll zu sein. In meinem Worten, komme in Dein Herz, in Deine Schöpferkraft, in Dein Sein.

Das FEUER wollte noch als Symbol in meinen Rasseln wirken. In meinem ersten schamanischen Kreis, März 2016, durfte ich die Energie des Feuers zum ersten Mal spüren. Damals war mein Feuer noch klein und zerbrechlich und ich erhielt die geistige Botschaft, ich sollte mehr „Luft“ dem Feuer hinzufügen um es zu entfachen. Ich stellte mich energetisch ins Feuer und durfte zum ersten Mal spüren, was Feuer ist. Feuer ist LEBENSFREUDE, Sexualität, Lust, helles und wärmendes Licht, das Spüren, Verbindung zum Göttlichen, Erleuchtung, kurz gesagt das MENSCHSEIN. Mein ganzer Körper erfasste diese wunderbare Energie, es kribbelte, die Freude kam hoch und ich verspürte die Lust zu Tanzen, Leichtigkeit und Lebensfreude war meine Erkenntnis daraus.

FÜR WAS VERWENDEN SCHAMANEN RASSELN?

Schamanen verwenden hauptsächlich Trommeln oder Rasseln um sich immer tiefer in Trance bringen zu können um eben sich auch auf schamanisch Reisen zu begeben. Man wechselt mit ihrer Hilfe die Wahrnehmungsebene vom Alltagsbewußtsein in die nichtalltägliche Wirklichkeit (Anderswelt). 

Sich selber oder jemand anderen zu berasseln, ist ein sehr einfaches, aber effektives Mittel, um alte Energie, Schwere, verdichtete oder kranke Energie zu entfernen.

Rasseln werden aber auch zum Reinigen von Kraftorten, Innen- und Außenräumen verwendet. Die durch das Rasseln entstehenden Frequenzen steigern das Schwingungsniveau des Ortes und lösen negative Energien auf. Das Erhöhen des Schwingungsniveaus spielt eine besondere Rolle beim Anlegen von Kraftplätzen in der Natur oder Zeremonien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.